Skip to main content

Die Hansestadt für Insider: 6 Geheimtipps in Bremen

Von den Bremer Stadtmusikanten über den Schnoor bis hin zur Böttcherstraße – die Hansestadt Bremen hat jede Menge berühmte Sehenswürdigkeiten zu bieten! Doch wie sieht es abseits der beliebten Touristenpfade in Bremen aus? Welche besonderen Orte lohnen in Bremen noch einen Besuch? 

Wir verraten dir unsere Top 6 Insidertipps und Geheimtipps in Bremen, um die Hansestadt an der Weser bei deinem nächsten Besuch von unserem Designhotel aus ganz individuell, ganz entspannt und vor allem wie ein echter Binnenbremer entdecken zu können!

Unbekanntes Bremen: 6 ultimative Insidertipps in der Wesermetropole

 

1. Altbremer Häuser-Tour durch das Bremer Viertel

Das Bremer Ostertorviertel (kurz: das Viertel) ist der lebendige Kultur- und Szenebezirk von Bremen. Hier gibt’s jedoch nicht nur jede Menge Kunst, Kultur und Kulinarik, sondern darüber hinaus vor allem wunderschöne Architektur zu entdecken. Das Bremer Viertel ist nämlich die Heimat besonders vieler der typischen Altbremer Häuserzeilen, die den (oft) kopfsteingepflasterten Straßen ihre einzigartige Kulisse verleihen.

Tipp:
Besonders schön ist ein Spaziergang durch die Mathildenstraße, Besselstraße, Mozartstraße, Horner Straße, Schweizer Straße oder Feldstraße. Lasst euch einfach mal treiben und bewundert das malerische Flair der Straßenzüge.

2. Jazzsessions in der Waldbühne im Bürgerpark

Die traditionsreiche Waldbühne im Bremer Bürgerpark ist eigentlich immer einen Besuch wert und genaugenommen kein echter Geheimtipp in Bremen – ob zu Kaffee & Kuchen am Nachmittag oder zum Dinner nach einem ausgedehnten Spaziergang durch Bremens grüne Lunge. Besonders gemütlich wird es aber zu den regelmäßig stattfindenden Jazzsessions! Ob draußen oder drinnen, zu den entspannten Jazzklängen genießen sich Gebäck, Tee oder das Glas Wein doch gleich viel besser.

Foto (links): © Till F. Teenck; Foto (rechts): © user:bukk

3. Fährfahrt zum Weserstrand mit dem Café Sand

Ein Strand mitten in Bremen? Willkommen am Weserstrand, einem nicht nur im Sommer beliebten Ausflugsziel für Buten- und Binnenbremer! Wer vom Bremer Viertel den Sielwall hoch zum Osterdeich läuft, kann sich von dem kleinen Anleger unten am Wasser mit der Sielwallfähre in ein paar Minuten zum Weserstrand übersetzen lassen. Hier findest du ein Beachvolleyballfeld, einen Strand zum Baden sowie das Café Sand.

Urlaubsfeeling mitten in der Bremer City – hier ist es möglich!

Foto (links): © Jürgen Howaldt, Foto (rechts): © Hgulf

4. Das Loriot-Sofa und der Loriot-Platz

Für Comedyfreunde ein echter Insidertipp in Bremen: Der Komiker Loriot ist eng mit der Hansestadt Bremen verbunden, denn schließlich entstand ein Großteil seines legendären Werks in direkter Nachbarschaft zu unserem Designhotel bei Radio Bremen. Seit 2013 können Fans vor dem Mediengebäude (3 Minuten Fußweg vom Hotel) auf einer Bronzereplik des Loriot-Sofas mit charakteristischer Mopsstatue Platz nehmen und ein Erinnerungsfoto knipsen.

Am Hillmannplatz, nur einen Katzensprung von der Sögestraße und unseren ÜberFluss Apartments entfernt, wurde im selben Jahr der Loriot-Platz eingeweiht. Auch hier erinnert ein Sofa mit der für Loriot so typischen Knollnasenfigur an den Komiker!

Foto (links): © Wikiuka , Foto (rechts): © Karl432

5. Die Alexander von Humboldt und das Pannekoekschip

Zum Kaffee am Nachmittag oder zum Mittag mit den Kleinsten – nur ein paar Gehminuten vom ÜberFluss entfernt laden zwei Schiffe zum Besuch ein! Das aus der legendären Becks-Werbung bekannte Segelschiff „Alexander von Humboldt“ empfängt als Restaurant- und Gastronomieschiff an der Weser seine Gäste mit kleinem oder großem Hunger. Der Blick auf die Weser, während man sich das Frischgezapfte oder ein Stück Kuchen schmecken lässt, ist einmalig.

Direkt nebenan liegt das „Pannekoekschip Admiral Nelson“, das als Pfannkuchenschiff ein außergewöhnliches Ausflugsziel für Jung und Alt gleichermaßen ist. Die Auswahl an Pfannkuchen ist gewaltig!

Foto (links): © Dr. Bernd Gross, Foto (rechts): © Michael Rüttger

6. Die Bremer Bonbonmanufaktur

Naschkatzen aufgepasst: Wer durch die bekannte Bremer Böttcherstraße wandert, sollte die kleine Gasse in der Mitte nicht versäumen! Hier geht es nämlich zur Bremer Bonbonmanufaktur, in der Konditorinnen und ein Konditor täglich dem süßen Handwerk vom Bonbonkochen nachgehen. Während der Öffnungszeiten können Interessierte live miterleben, wie Bonbons auf traditionelle Art und Weise hergestellt werden – und sich die süßen Leckereien im Anschluss natürlich direkt mit nach Hause nehmen!

Geheimtipps in Bremen – was sind deine Lieblingsplätze in der Hansestadt?

Ob in der Böttcherstraße, mitten im kunterbunten Bremer Viertel oder im Bürgerpark: In Bremen gibt’s so manchen Geheimtipp, der entdeckt werden möchte und einen Besuch definitiv lohnt!

Auch abseits der Sightseeing-Klassiker gibt es in der Wesermetropole viel zu sehen und zu erleben – habt ihr noch einen Insidertipp für Bremen, den man bei einem Besuch auf gar keinen Fall verpassen sollte?

Viel Freude beim Entdecken der Bremer Geheimtipps!

Copyright 2022 Designhotel ÜberFluss